Letzte Beiträge

E-Recruiting: Mitarbeitergewinnung online!
SEO-Keywords im Online-Marketing
Content-Marketing – Bist du im Trend?
Startseite » Content-Marketing – Bist du im Trend?

Dominik Bresa ist einer der Geschäftsführer von Podenco Marketing. Seine Hauptaufgaben sind die Konzeption und Produktion von Bewegtbildinhalten, Kampagnenentwicklung und die Kundenbetreuung Seine über 20 Jahre lange Erfahrung als Videoproducer geben den Beiträgen unserer Kunden die nötige Professionalität.

Jonas Kordt ist Mediengestalter und SEO-Experte bei Podenco Marketing. Er sorgt für das richtige Design im Außenauftritt und kümmert sich um die Suchmaschinenoptimierung der Websites. Ein Multitalent im Podenco-Team.

Content-Marketing liegt im Trend! Du auch?

Alles, was Ihnen zur Verfügung steht, hat seinen Preis, weshalb jeder Wert auf ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis legen möchte. Der Kunde ist jetzt besser informiert und erkundigt sich nach den wesentlichen Dingen, sodass der erfolgreiche Aufbau eines Unternehmens eine ziemliche Herausforderung darstellt.

Wenn Sie ein Produkt auf den Markt bringen möchten, müssen Sie sich mit Produktion, Vertrieb und Marketing befassen. Alle diese Elemente kreisen um einen Faktor, den Kunden.

Um Ihr Produkt erfolgreich zu verkaufen, benötigen Sie nicht nur ein gutes Produktions- und Entwicklungsteam, sondern auch eine hervorragende Marketingstrategien.

Viele Menschen konzentrieren sich auf die Elemente der Produktion und des Verkaufs, während sie die Komponente des Marketings völlig ignorieren. Marketing per se ist entscheidend für den Verkauf eines Produkts, insbesondere Content-Marketing.

Content-Marketing ist eine Strategie von Marketingexperten, bei der der Inhalt so fokussiert ist, dass er auf relevante Zielgruppen abzielt und Zuschauer anzieht, die potenzielle Kunden sind.

Auf diese Weise treten Sie mit Ihren Kunden in Kontakt, indem Sie ihnen zeigen, wie Ihr Produkt für sie geeignet ist, anstatt nur Pfeile in die Luft zu schießen.

Was ist Content-Marketing?

Das Schreiben von Inhalten ist eine Marketingstrategie, mit der das Publikum auf kreative Weise über Blogs, E-Mails und grafischen Kontext erreicht wird. Diese Strategie wird verwendet, um bei den Zuschauern/Kunden der Marke Bewusstsein und Engagement zu schaffen, was letztendlich zu Verkäufen und Einnahmen führt.

Quelle: (Pexels{ https://www.pexels.com/photo/brown-framed-eyeglasses-905163/})

Der Vorteil von Content Marketing liegt darin, dass es eine langfristige Awareness bei den Menschen schafft. Die Inhalte, die Sie unter ihnen verteilen, bilden in den Augen des Betrachters ein Bild der Marke. Diese Positionierung des Produkts wird den Kunden langfristig Loyalität einflößen.

Heutzutage hat fast jedes andere Unternehmen eine Content-Marketing-Strategie in sein Unternehmen eingeführt. Durch Content Marketing binden Sie nicht nur Kunden an Ihre Marken, sondern führen zu Umsatzsteigerungen, stärken die Kundenbindung und fördern die Wirtschaftlichkeit.

Hier sind sieben Schritte, die Sie befolgen können, um Ihrem Unternehmen einen guten Content-Marketing-Ansatz einzuprägen.

Wie macht man Content-Marketing?

1.   Geben Sie Ihre Ziele an

Bei der Erstellung Ihrer Inhalte müssen Sie auf das Hauptmotiv hinter Ihrem Unternehmen abzielen. Die Definition Ihrer Ziele und was Ihr Content-Marketing-Ansatz erreichen möchte, gewährleistet einen optimierten Prozess während des gesamten kreativen Prozesses der Inhaltserstellung.

Ein SMARTer (spezifischer, messbarer, erreichbarer, relevanter und zeitgebundener) Ansatz für das Ziel führt zu einem am besten organisierten Ansatz im festgelegten Zeitrahmen.

Quelle: (Pexels{ https://www.pexels.com/photo/advertising-alphabet-business-communication-270637/})

Wenn Sie beispielsweise Ihr Ranking verbessern möchten, sollten Sie SEO-Techniken (Search Engine Optimization) evaluieren und in Ihre Inhalte integrieren.

können auch relevante Schlüsselwörter und Phrasen, Hashtags und Meta-Beschreibungen verwenden, um in verschiedenen Suchmaschinen ganz oben zu sein.

2.   Finden Sie Ihre Zielgruppe

richtet es sich an eine bestimmte Gruppe von Personen, ähnlich wie beim Content-Marketing. Sie müssen die Zielgruppe finden, die Ihr Produkt kaufen möchte.

Dies hilft bei der Erstellung von Inhalten, die verwendet werden können, um eine Verbindung zu diesen Personen herzustellen. Wenn Sie ein hohes Maß an Inhalten erstellen, die Ihre Zielgruppe nicht betreffen, werden alle Bemühungen umsonst sein.

Quelle: (Unsplash{ https://unsplash.com/photos/U33fHryBYBU})

Dies kann durch Marktforschung und durch Käuferpersönlichkeiten erreicht werden.

Buyer Personas sind ein Abbild des perfekten Kunden. Sie sind eine fiktive Blaupause, die zeigt, welche Art von Personen Sie als Kunden ansprechen möchten und warum!

Informationen wie Geschlecht, Alter, Berufsbezeichnung und Gehalt werden gesammelt, während die Persona eines Käufers entwickelt wird.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe festlegen, wissen Sie, welche Personengruppe Sie erreichen möchten und wie Sie mit ihnen in Kontakt treten und sie gewinnen können.

3.   Entwicklung von Schlüsselwörtern für Ihr Unternehmen

Beim Erstellen von Inhalten müssen Sie alles tun, was Ihren Inhalt mit dem Produkt in Einklang bringt, das Sie bewerben und zu verkaufen versuchen.

Sie müssen beispielsweise die richtige Zielgruppe ansprechen, die richtigen Worte sagen und den Inhalt festlegen, der mit der Zielgruppe verbindet und auch zu den Motiven des Unternehmens passt.

Wenn Sie die Schlüsselwörter für Ihr Unternehmen entwickeln, müssen Sie sicherstellen , dass sie auf die Probleme ausgerichtet sind, deren Lösung von Ihrem Unternehmen bereitgestellt wird.

Die Verwendung der geeigneten Keyword -Mischung ist unerlässlich, da sie zur Erreichung von SEO (Search Engine Optimization) beiträgt.

Mit Hilfe dieser Schlüsselwörter können Sie von Personen gefunden werden, die in verschiedenen Suchmaschinen nach etwas suchen, das für Ihr Unternehmen relevant ist.

Wenn Sie die richtigen Phrasen und Schlüsselwörter finden , können Hast-Tags entwickelt werden, um Ihr Unternehmen weiter zu fördern und beim Publikum an Popularität zu gewinnen.

4.   Inhaltsprüfung

Nachdem Sie Ihre Inhalte erstellt haben, müssen Sie diese einem Inhaltsaudit unterziehen. Zur Analyse können spezifische Content-Audit-Tools wie Google Analytics, Screaming Frog und SEMrush verwendet werden.

Quelle: (Pexels{https://www.pexels.com/photo/analytics-text-185576 /})

Der Vorteil, Ihre Inhalte einem Audit zu unterziehen, besteht darin, einen Einblick zu gewinnen, wie Ihre Inhalte von der Zielgruppe wahrgenommen werden. Sie können sehen, was Sie in Bezug auf die Verbindung zum Publikum richtig gemacht haben, was falsch gemacht wurde und was geändert werden muss, um das Publikum besser zu erreichen.

Es hilft Ihnen auch bei der Planungsphase Ihrer Inhalte, hilft bei der Suchmaschinenoptimierung und entwickelt Strategien, mit denen Sie den Verkehr auf Ihre Website lenken können. Diese Audits werden als Referenz für zukünftige Inhalts Erstellungen verwendet.

5.   Art des Inhalts

Sobald Sie Ihre Zielgruppe, Schlüsselwörter, Gebote und Verbote aus Ihren vorherigen Audits kennen, ist es jetzt an der Zeit, herauszufinden, welche Art von Inhalten Sie erstellen möchten, die für Ihre Zielgruppe geeignet sind.

Es gibt verschiedene Plattformen, die Sie beim Erstellen Ihrer Inhalte nutzen können. Die Art des Ansatzes, den Sie wählen werden, hängt von der Zielgruppe ab, die Sie ansprechen werden!

Nachfolgend sind einige Ansätze aufgeführt, die Sie beim Erstellen Ihrer Inhalte verwenden können, um die Zielgruppe zu erreichen.

●     Blogs

Blogs sind ein tagebuchähnlicher Schreibstil, bei dem Sie die Aufmerksamkeit des Publikums durch dessen Lektüre auf sich ziehen. Viele Unternehmen haben Blogs in ihre Marketingstrategien integriert.

Quelle: (Pexels{ https://www.pexels.com/photo/blog-icon-information-internet-262508/} )

Blogs haben sich als sehr ansprechend erwiesen und steigern die SEO Ihres Unternehmens.

●     Videos

Ein großer Teil des Publikums wird von visuell grafischen Inhalten beeinflusst. Indem Sie in Form eines Videos zeigen, was Ihre Marke zu bieten hat, erreichen Sie das Publikum auf kreative Weise.

Diese Plattform bietet die Vielseitigkeit von Inhalten, Sie können grafische Inhalte in Form von Animationen, Interviews, Tutorials und kurzen Videos erstellen. Diese Methode hat sich unter zahlreichen Zielgruppen als die ansprechendste erwiesen.

●     Podcasts

Podcasts sind eine weitere einzigartige Möglichkeit, die Aufmerksamkeit der Kunden zu gewinnen. Sie sind Ausschnitte einer Audioaufnahme, die vertont werden, um Zuhörer anzulocken.

Podcasts können durch eine Person gestaltet werden, die eine Geschichte erzählt, während sie Informationen verbreitet, ein Interview oder eine anregende Diskussion zwischen zwei oder mehr Personen

●     Führer

Reiseführer ähneln elektronischen Büchern (E-Books). Sie sind im PDF-Format und nicht als Papierversion verfügbar. Leitfäden werden verwendet, um Ihr Produkt im Detail zu erklären.

Die in Videos und Blogs dargestellten Informationen können im Vergleich zu Leitfäden einschränkend sein. Daher kann ein vollständiger Leitfaden des Produkts auf der Website des Unternehmens platziert werden, damit die Benutzer diese umfassenden Informationen einsehen und sich selbst weiterbilden können.

●     Fallstudien

Fallstudien werden durchgeführt, um die Bewertungen von Kunden zu sammeln. Dies ist sehr wichtig, da dies eine „Mundpropaganda“-Marketingstrategie einprägt. Sie sind super nützlich, da sie die Echtzeit-Erfahrungen der Kunden darstellen. Dies sind Erfahrungsberichte von Kunden, die das Produkt verwendet haben und was sie über die Echtheit des Produkts zu sagen haben.

●     Info-Grafiken

Infografiken sind eine kostengünstige Möglichkeit, Ihr Publikum zu erreichen. Es ist wie eine Liste faszinierender Fakten zu Ihrem Produkt. Diese sind einfach zu erstellen, im Gegensatz zu einem Blog, in dem Sie alle richtigen Phrasen und Schlüsselwörter finden müssen, um eine Verbindung herzustellen.

●     Säulenseiten

Pillar-Seiten sind eine Form von Inhalten, die kleinere Informationssegmente enthalten. Diese Segmente können ein Video, Blogs oder Infografiken sein.

Eine Pillar Page ist eine Zusammenstellung kleinerer informativer Fragmente, die miteinander in Verbindung stehen und in die gleiche Richtung weisen – Ihr Produkt.

6.   Inhaltskalender zum Veröffentlichen

Sobald Sie Ihre Inhalte erstellt haben, müssen Sie sie organisieren. Sortieren Sie es so, dass ersichtlich ist, wo diese Inhalte auf welcher Plattform und vor allem wann veröffentlicht werden. Das Erstellen und Posten von Inhalten zum richtigen Zeitpunkt sorgt für ein hohes Engagement.

Quelle: (Unsplash{ https://unsplash.com/photos/flRm0z3MEoA} )

Vermarkter stimmen ihre Inhalte in der Regel aufeinander ab und veröffentlichen sie täglich, wöchentlich und monatlich, um einen konsistenten Ansatz zur Kundengewinnung zu gewährleisten. Um einen Inhaltskalender zu erstellen, können Sie Tabellenkalkulationen, Google Kalender und jede solche Anwendung verwenden.

7.   Verfolgen Sie die Ergebnisse

Sobald Sie die Inhalte gepostet haben, müssen Sie ihr Feedback überprüfen. Dies hilft zu verstehen, ob Ihre Inhalte mit der Zielgruppe in Verbindung gebracht wurden.

Es wird ein besseres Verständnis für die Sichtweise und Interessen des Kunden bekommen. Mithilfe dieser Ergebnisse können Sie Ihre Content-Marketing-Strategien weiter verbessern.

Bedeutung des Content-Marketings

Die Hauptkomponente des Content-Marketings ist Konsistenz. Wenn Sie konsistente Inhalte produzieren und mit Ihrem Publikum teilen, wird dies die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer auf sich ziehen und ihre Entscheidungsfindung zugunsten Ihrer Marke beeinflussen.

Heutzutage liegt Content Marketing im Trend und ist zu einem wesentlichen Bestandteil für das Wachstum Ihres Unternehmens geworden. Nicht nur das, Content Marketing hat viele Vorteile, die dazu beitragen würden, einen guten Ruf aufzubauen und zum Wachstum des Unternehmens beizutragen.

Einige der Vorteile werden im Folgenden erläutert;

1.   Gewinnen Sie langfristige Aufmerksamkeit des Publikums

Wenn Sie gute Inhalte für das Marketing erstellen können, wird dies dazu beitragen, die Aufmerksamkeit Ihrer Zuschauer zu gewinnen. Das Produzieren konsistenter Inhalte wird Ihre Zuschauer dazu zwingen, Ihre Kunden zu werden.

Das Teilen von qualitativ hochwertigen Inhalten mit Ihrer Zielgruppe schafft einen positiven Ruf für Ihr Unternehmen bei Ihren Zuschauern.

2.   Bessere Reichweite in den sozialen Medien

Wenn Sie trendige Inhalte für die Vermarktung Ihres Produkts erstellen, hilft Ihnen dies, mehr Follower zu gewinnen und letztendlich die Anzahl der Personen zu erhöhen, die Sie mit Ihren Inhalten erreichen können.

Quelle: (Unsplash{ https://unsplash.com/photos/Tk9m_HP4rgQ})

3.   Ermöglicht Vertrauen und Verbindung zwischen den Zielgruppen

Das Entwickeln und Teilen von Inhalten mit Ihrem Betrachter baut eine Verbindung zu ihm auf. Wenn sie Ihre Inhalte mögen, beginnen sie, Ihren Empfehlungen und Ratschlägen zu vertrauen.

4.   Mehr Umsatz generieren

Wenn sich ein Zuschauer Ihre Inhalte regelmäßig ansieht , werden sie in der Regel zu Ihren Followern . Wenn Sie eine höhere Reichweite beim Publikum haben, ist es sehr wahrscheinlich, dass es Ihr Produkt kauft, was zu einer Umsatzsteigerung führt.

5.   Mehr Sichtbarkeit

Das Erreichen von SEO mit Hilfe von Content Marketing wird Ihr Unternehmen in verschiedenen Suchmaschinen sichtbarer machen.

Best Practice für Content-Marketing

Die beste Vorgehensweise für das Content-Marketing besteht darin, diese Reihe von Schritten zu befolgen, um den maximalen Nutzen aus dieser Marketingstrategie zu ziehen.

1.   Finden Sie Ihre Zielgruppe

Der beste Weg, Ihre Marketingkampagne zu beginnen, besteht darin, Ihr Publikum zu verstehen. Sie müssen sehen, welche Personengruppe bereit ist, Ihr Produkt zu kaufen.

Das richtige Publikum zu finden und die richtigen Worte zu sagen, wird ihre Aufmerksamkeit mehr auf sich ziehen, wenn Sie ihnen Ihr Produkt vorstellen.

2.   Gewinnen Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums

Der Schlüssel zur Verbindung mit dem Publikum besteht darin, sein Interesse zu wecken. Dies geschieht, wenn Sie die Art von Inhalten erstellen, die sie lieben werden. Es ist schwierig, die Liebe Ihres Publikums zu gewinnen, aber wenn Sie Inhalte erstellen, die sie verstehen und mit denen sie sich identifizieren können, werden sie Sie lieben.

3.   Entwickeln Sie einen Plan

Sobald Sie erkannt haben, welche Art von Publikum Sie ansprechen und was ihr Interesse ist, besteht der dritte Schritt darin, alle Schritte zur Durchführung von Content-Marketing in den Prozess aufzunehmen.

Quelle: (Unsplash { https://unsplash.com/photos/gcsNOsPEXfs})

Ihr Plan sollte zunächst ein Bewusstsein bei Ihrem Publikum für Ihr Produkt schaffen. Sobald Sie erfolgreich in der Lage sind, das zu erreichen, was Sie brauchen, müssen Sie ihr Interesse durch Ihre Inhalte wecken.

Schließlich sollten Sie in der Lage sein, sie dazu zu zwingen, Ihre Kunden zu werden.

4.   Verwenden Sie verschiedene Medien

Um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen, sollten Sie verschiedene Arten der Inhaltserstellung verwenden, um ihr Interesse zu wecken. Sie können Blogs, Videos, Leitfäden, Infografiken und mehr verwenden.

5.   Umsetzbare Inhalte

Die von Ihnen erstellten Inhalte sollten Ihr Publikum zum sofortigen Kauf bewegen. Anstatt beispielsweise zu werben, warum Sie häufiger trainieren müssen, können Sie Videos verwenden, um Ihre Zuschauer bei der korrekten Durchführung einer Übung anzuleiten.

Das Motiv hinter den Aussagen ist das gleiche, aber eines wirkt wie ein Verkaufsargument, während das andere den Optimismus unter den Zuschauern steigert.

6.   Erstellen Sie gerätefreundliche Inhalte

Wenn Sie Inhalte erstellen, müssen Sie sicherstellen, dass sie mit allen möglichen Geräten kompatibel sind. Die meisten Personen verwenden ihre Mobiltelefone und Tablets, aber einige verwenden auch Desktops und Laptops, um auf das Internet zuzugreifen.

Daher müssen Sie sicherstellen, dass der Inhalt auf verschiedenen Geräten gut funktioniert.

7.   Gutes Design

Um den Betrachter auf Ihre Inhalte aufmerksam zu machen, müssen Sie Ihre Inhalte optisch ansprechend gestalten. Ein gutes Design bringt Sie weit, es zeigt Professionalität, die hilft, das Vertrauen des Publikums zu gewinnen.

8.   Leicht zu lesen

Stellen Sie sicher , dass Ihre Inhalte gut lesbar sind. Die wichtigsten Punkte Ihres Inhalts werden hervorgehoben und sind leicht sichtbar. Verwenden Sie zum Beispiel für einen Blog einen angemessenen Schreibstil und eine Schriftart, die für Ihre Zuschauer leicht lesbar ist.

9.   Hierarchie pflegen

Stellen Sie beim Erstellen von Inhalten sicher, dass diese hierarchisch verknüpft sind. Stellen Sie beispielsweise beim Schreiben eines Blogbeitrags sicher, dass Sie die Hauptüberschrift und die Unterüberschriften mit der richtigen Formatierung und Schriftart hervorheben, die die Hierarchie des Blogbeitrags zeigt.

10.Konsistenz

Der Schlüssel liegt darin, konsequent Inhalte zu produzieren, um Ihr Publikum auf Ihr Produkt aufmerksam zu machen. Dies kann bedeuten, dass Sie wenige, angemessene und viele Inhaltsbeiträge erstellen, um die Aufmerksamkeit Ihrer Benutzer zu erregen.

Versuchen Sie mit Konsistenz auch , die Qualität Ihrer Inhalte aufrechtzuerhalten.

Beispiel Content-Marketing

Es gibt viele Beispiele für Content-Marketing im Internet, von denen jedes seine Zielgruppe auf einzigartige Weise anspricht.

Ein Beispiel für ein einzigartiges Content-Marketing-Beispiel ist ein Mädchen, das einen YouTube-Kanal hat, der verschiedene Pflegevideos ihres Hundes zeigt.

Sie präsentiert Inhalte, die ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten als Hundefriseurin im Umgang mit einem Hund auf spielerische Weise zeigen.

Das Erfinden lustiger Inhalte wie das Föhnen ihres Hundes hat zu einer Zunahme ihrer Anhänger und Kundschaft geführt, was sie letztendlich dazu veranlasst hat, mehr Geld zu verdienen, das sie für das Wohlergehen von Tieren gespendet hat.

Das Internet ist mit solchen Beispielen überflutet, wenn Sie das interessiert, können Sie sich diesen Blog für weitere Beispiele ansehen.

Zu guter Letzt

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Content Marketing das neue Schwarze in der Welt des Marketings ist.

Alle großen Unternehmen haben professionelle Content-Ersteller, um mit ihrem Publikum in Kontakt zu treten, selbst kleine Unternehmen haben begonnen, die Strategien des Content-Marketings zu nutzen, um die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe zu gewinnen und den Umsatz ihres Unternehmens zu steigern.

Mit Hilfe der richtigen Techniken, des richtigen Publikums und des genauen Timings kann man erfolgreich Popularität unter den Menschen gewinnen.

Viele Firmen bieten diese Dienstleistungen des Content Marketings an. Vimeo ist ein Unternehmen, das seine erstaunlichen Fähigkeiten zur Erstellung von Inhalten nutzt, um das Publikum zu erreichen. Verschiedene Marketingteams arbeiten mit Vimeo zusammen, um Kundengewinnung, Publikumsbindung und Teamzusammenarbeit zu erreichen.

Dir hat der Artikel gefallen?

Dann folge uns gerne auf unseren Social-Media-Kanälen!

Artikel teilen:

Letzte Beiträge

E-Recruiting: Mitarbeitergewinnung online!
SEO-Keywords im Online-Marketing
Content-Marketing – Bist du im Trend?
SEO Suchmaschinen- optimierung 2022
Social Media Recruiting
Videos im Online-Marketing
Social Media Marketing
Cookie Tracking
EnglishGermanSpanish